Eine Sammlung anlegen

.... und so die Natur nach Hause holen!

federVerschiedenartige Steine, speziell gefärbte Schneckenhäuser, unbekannte Muscheln, bunte Kürbis, gepresste Pflanzen, Vogelfedern ..... wecken unsere Aufmerksamkeit und regen uns zum Sammeln an.

Schon vor vor Jahrhunderten habe Naturforschen mit dem Sammeln von Naturobjekten begonnen und damit die Vielfalt einer Art aufgezeigt.

Jetzt wird gesammelt!

Lass dich vom Sammelfieber anstecken und gestalte deine eigene naturkundliche Sammlung. Erfreue dich dabei am Suchen nach Unbekanntem, dem Austausch mit anderen Sammlern etc. Ein sauberes Sammeln, Auswählen, Ordnen und Beschriften erleichtert deine Arbeit!

Was eignet sich, um jetzt im Herbst eine Sammlung anzulegen?

  • Heckenfrüchte
  • Flechten - in der Schweiz sind rund 2'000 Arten dieser Lebensgemeinschaft von Algen und Pilzen bekannt!
  • Moose
  • Baumrinden (oder Baumrindenabriebe)
  • Aepfel
  • Kartoffeln
  • Steine
  • und vieles mehr.....

 

Vielleicht interessieren dich "Schneckenhäuschen". Dann findest du hier hilfreiche Unterlagen: afu_schnecken_1

Vertiefe dich ins Thema Schnecke, Schnecken sammeln: Expedio SchneckenExpedition Schnecke