Begleitmaterialien

Hier werden fortlaufend Hinweise / Unterlagen zu Themen, die in den Wimmelbildern angeregt werden, ergänzt.

Regenwurm

Die Naturschutzorganisation Pro Natura hat den Regenwurm zum Tier des Jahres 2011 gewählt.

In intaktem Grünland leben bis vier Millionen Regenwürmer pro Hektar. Ihre Gänge erreichen pro Kubikmeter eine Gesamtlänge von bis zu 900 Metern. Diese Röhrensysteme bewirken, dass Regenwasser rasch versickert und der Boden gut durchlüftet wird. Vor allem aber produzieren sie Unmengen wertvollen Humus, einen natürlichen Dünger für Pflanzen. Regenwürmer verbessern aber nicht nur den Nährstoffgehalt und die Struktur des Bodens. Sie dienen Vögeln, Maulwürfen, Igeln, Fröschen und diversen anderen Tieren als wichtige Nahrungsquelle. Mit all diesen Leistungen bis über den Tod hinaus bildet das Tier des Jahres 2011 also quasi das Rückgrat intakter Ökosysteme.

Regenwurm

allgemein:

Anregungen für die Schule:

Schülerseiten: