Naturwissenschaftliche Arbeitsweisen

Naturwissenschaftliche Methoden sind durchaus auch in den unteren Klassen wichtig. Ausgehend von der sinnlichen, spielerischen und erkundenden Wahrnehmung ermöglichen sie ein gezieltes Hinterfragen von Natur- und Alltagsphänomen und helfen dabei, eine Vorstellung und ein Verständnis ökologischer Zusammenhänge zu entwickeln.

Umweltdetektive sammeln Erfahrungen mit diesen Arbeitsweisen: 

block

  • Experimente entwickeln, durchführen und dokumentieren
  • kartieren
  • recherchieren im Internet
  • Sammlungen erstellen, ordnen und strukturieren
  • Resultate festhalten, präsentieren, austauschen und veröffentlichen
  • etc.

Recherchieren

Erfolgreich recherchieren....

.... im Internet

Ein sicherer Umgang mit Suchmaschinen ist u.a. ein Ziel der Vermittlung von Medienkompetenz. Hierfür gibt es eine hilfreiche Kurzanleitung von Emanuel Brühlmann. Diese beschäftigt sich u.a. mit den Fragen: Wie finde ich mit Suchmaschinen, was ich suche? Welches sind die Besonderheiten von Google? Wie überprüfe Ich die Verlässlichkeit der Informationen:

Kurzanleitung zum Recherchieren für Schüler (obere Klassen oder als Hintergrundinfo)

Weitere Tipps zum Recherchieren im Internet

Unterrichtsbeispiel:

 

.... mit einer Befragung (Interview)

Tipps dazu unter Arbeitsweise Interview

Das Thema Mobilität, Reisen, Wintersport bietet verschiedene Möglichkeiten für einfache Recherchieraufgaben.